call2action: Berlin – Dresden 2017

So langsam kann bzw. muss ich mal die Rückkehr des AEGIR nach Dresden planen!

Zur Erinnerung: Diese Tour führte Ende letzten Jahres nach Berlin, und fast genau diese Strecke muss er natürlich auch wieder zurück fahren:

Geplant ist der Törn wie folgt:

Tag 1: Berlin – Brandenburg via Teltowkanal

ca 85km, 1 Schleuse

Haben wir auf der Herfahrt in zwei Tagen gemacht. Allerdings mit einem Abstecher nach Potsdam und einen in den kleinen Wannsee. Außerdem haben wir die „romantische“ Strecke durch die Innenstadt Berlins genommen, und nicht die „Vogelfluglinie“ durch den Teltowkanal. Und Anfang März haben wir über eine Stunde mehr Tageslicht als Anfang November. Ist also nicht unrealistisch.

Tag 2: Brandenburg – Magdeburg

Haben wir ebenfalls auf der Hinfahrt in zwei Tagen absolviert. Allerdings waren wir zeitiger als nötig in Brandenburg und konnten dort noch im hellen in aller Ruhe eine Stadtrundfahrt machen. In Verbindung mit dem längeren Tageslicht sollte der Stopp in Burg also entfallen können.

Je nach Ankunftszeit müsste man dann entscheiden, ob man im Oberwasser von Rothensee übernachtet oder noch zur Elbe schleust.

ca 80km, 3 oder 5 Schleusen

Tag 3: Magdeburg – Brambach

ca. 65 km, 2 oder keine Schleuse

Tag 4: Brambach – Elster

68km

Vor 6 Jahren auch an einem Tag gefahren, sogar noch mit einem Stop in Wittenberg.

Tag 5: Elster – Mühlberg

73 km

Vor 6 Jahren auch an einem Tag gefahren.

Tag 6: Mühlberg – Loschwitz

Vor 6 Jahren nur bis Marinekameradschaft Coswig gefahren, aber dank Heimvorteil wäre Ankunft in der Dunkelheit in Dresden kein Problem. Sollte aber auch im Hellen reichen.

80 km

Tag 7

Reserve, falls die ersten beiden Tage doch nicht so gut durchlaufen, wie ich mir das vorstelle. Auch wäre es vielleicht sinnvoll, in Genthin nochmal einen Tankstop einzuplanen, denn Diesel könnte auf der Elbe ein Problem werden. Dort rechne ich dann aber nicht mehr mit Verzögerungen. Zwar ist man da wegen der Strömung langsamer, dafür jedoch stetiger unterwegs.

Zeitraum

Die Tour könnte ab dem 01.03.2017 starten und muss bis 19.03.2017 beendet sein. D.h., der Beginn ist zur Zeit noch flexibel zwischen dem 01.03. und dem 12.03. festzulegen.

Eingeweihte wissen, dass ich das nicht gern alleine fahren möchte. Den ersten Teil bis Magdeburg zur Not schon, den Teil auf der Elbe aber auf gar keinen Fall.

Also, hat jemand Lust & Zeit? Es wären sicher auch Teilstrecken zu organisieren, falls – was mich nicht überraschen würde – niemand eine ganze Woche drangeben will oder kann.

Freiwillige vor! 🙂

Hier geht’s zum natürlich völlig unverbindlichen Termin-doodle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.